Das Buch
         
  Essenz Intensive

Eckhart Wunderle und Kara Hefti

Die innere Erforschung

Durch die geniale Methode der „inneren Erforschung”, kann man sich für die innere Führung (Diamond Guidance) öffnen, die uns die Erfahrung der Essenz ermöglicht. Die Besonderheit und Wirkung dieses Weges liegt in ihrer Einfachheit und Tiefe. In einem Zustand meditativer Offenheit lassen wir bestimmte Fragen nach innen sinken und nehmen dann alles wahr, was in unser Bewusstsein kommt.

Die innere Führung greift die Frage auf eine oftmals faszinierende Weise auf und bringt jene Erfahrungen zum Vorschein, die jeweils optimale Heilung, Erkenntnis und Befreiung bewirken. Das Erleben kommt aus allen Ebenen unseres Bewusstseins. Das können Bilder, Empfindungen, Gefühle, Gedanken oder auch Stille, spontanes Verstehen, einfaches Sein oder andere innere Erfahrungen sein.

Die Fragen der Erforschungen bauen aufeinander auf und führen uns so immer tiefer zu unseren Potenzialen. Es kann sich hier einerseits um spontane intuitive Erfahrungen und Erkenntnisse handeln, die innere Begrenzungen und dadurch ihre Überwindung ermöglichen. Andererseits kann sich in dieser besonderen Form der Meditation ein innerer Raum öffnen und wir erfahren die Essenz von Liebe, Frieden, wahre Freude, Stille, Ur-Vertrauen oder eine andere essenzielle Qualität. Der Weg ist frei für die Essenz in unserem Bewusstsein.

Das Potenzial der Erforschungen liegt außerdem darin, dass sie uns immer mehr ein Leben in Verbindung mit unserer Essenz ermöglicht, das eine umfassendere Tiefe und Lebensqualität mit sich bringt. Ein Leben aus der Essenz.

Weitere Informationen zu Thema: Wege zur ESSENZ
.

   
 
  Seminarkosten: Euro 400,-
U/VP Herberge Gesamtpreis: Doppelzimmer ab 72.-, Einzelzimmer ab 86.- pro Tag
zur Anmeldung  
         
..Termin: siehe Programm  

 

Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015 Februar 2015